Ergebnisse Haartransplantation - Frauen

Obwohl androgenetische Alopezie allgemein als männliche Form der Kahlheit bezeichnet wird, können auch Frauen darunter leiden. Diese Form des Haarausfalls bei Frauen wird nach der Ludwig-Skala klassifiziert. Es zeichnet sich durch schütteres Haar aus, das sich häufig ausschließlich auf die Oberseite des Kopfes konzentriert. Androgenetische Alopezie bei Frauen tritt normalerweise in den Wechseljahren auf und wird nur selten als Hinweis auf eine unentdeckte Krankheit angesehen. Wenn es vor Erreichen der Wechseljahre auftritt, kann es ein Zeichen für eine hormonelle Störung sein. In einem solchen Fall - insbesondere wenn die Frau außergewöhnlich hirsut ist oder an Akne leidet - wird eine endokrinologische Untersuchung empfohlen, um die Ursache des Haarausfalls festzustellen. Im Gegensatz zu anderen Formen des Haarausfalls ist die androgenetische Alopezie ein irreversibler Prozess - sobald ein Haar ausgefallen ist, wachsen keine neuen Haare mehr.
Viele Frauen haben von Natur aus einen hohen Haaransatz oder eine hohe Stirn. Eine hohe Haarlinie kann Frauen maskuliner und/oder älter aussehen lassen, als sie es tatsächlich sind. Entsprechend oft empfinden Frauen ihre hohe Stirn als unattraktiv und die Möglichkeiten ihres Haarstylings beschränken sich häufig darauf, die Stirn mit einem Pony zu kaschieren. Auch wenn keine Anzeichen von Haarausfall vorhanden sind, sind diese Frauen mit ihrer naturbedingt hohen Stirn unzufrieden und wünschten, sie könnten ihren Haaransatz verändern oder absenken.

Resultate, die sich sehen lassen können

Seit dem 01. April 2006 gilt in Deutschland das „Verbot bildlicher Darstellungen“ im Rahmen des neuen Heilmittelwerbegesetz (§ 11 Abs. 1 Nr. 5 HWG). Wir bedauern dies sehr, denn realistische und nicht manipulierte „vorher-nachher-Fotos“ zeugen von unserer langjährigen ärztlichen Kunst auf höchstem Niveau.

Wenn Sie hier klicken, verlinken wir Sie auf unsere Englischer Homepage, wo Sie sich einige Vorher-Nachher-Beispiele anschauen können.
Erwägen Sie eine Haartransplantation?

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen auf 
+32 11 299 790 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!