Androgenetic alopecia bei Frauen

 

Obwohl Alopecia androgenetica in der Regel die männliche Form der Kahlheit bezeichnet, können Frauen ebenfalls davon betroffen sein. Alopecia androgenetica bei Frauen wird nach dem Index von Ludwig eingestuft. (siehe Bild unten).

Norwood Hamilton scale

Alopecia androgenetica bei Frauen ist durch einen dünner werdenden Haarschopf gekennzeichnet und oft ausschließlich auf die Oberseite des Kopfes konzentriert. Alopecia androgenetica bei Frauen ist lediglich in wenigen Fällen eine Indikation für eine verdeckte Erkrankung und tritt meistens erst während der Menopause auf. Wenn Alopecia androgenetica bei Frauen vor der Menopause entsteht, könnte eine Störung des Hormonhaushalts vorliegen. In dem Fall - vor allem bei übermäßiger Körperbehaarung und Akne - sollte man eine endokrinologische Untersuchung veranlassen, so dass die Ursache des Haarverlustes aufgespürt werden kann. Anders als bei den anderen Formen des Haarausfalls ist Alopecia androgenetica ein irreversibler Prozess: Haare, die einmal ausgefallen sind, werden nie mehr nachwachsen.

Dr. Feriduni
Invest in your hair; it's the only crown you can't take off